Fritz Peter Schulze

friederike  A L T M A N N



paul  B Ö C K E L M A N N



roger  B O N N A R D



andreas  D R E S S



E. R. N. A.



steffen  F I S C H E R



hubertus  G I E B E



angela  H A M P E L



anton paul  K A M M E R E R



wieland  R I C H T E R



ulrike  R Ö S N E R


fritz peter  S C H U L Z E
S C H N E L L f i n d e
 B I O G R A F I S C H E S       W E R K E       T E X T E
 A U S S T E L L U N G E N       D O W N L O A D S
reinhard  S P R I N G E R



roland  S T A A B



inge T H I E S S-B Ö T T N E R



gudrun  T R E N D A F I L O V



1936 in Dresden geboren
Berufsausbildung und 11jährige Tätigkeit als Zimmerer,
nebenher autodidaktisches Zeichnen
1964-67 Abendkurse für Malerei und Grafik,
erstes Interesse an internationaler zeitgenössischer Musik
1968-72 Fachhochschule für angewandte Kunst, Schneeberg
ab 1973 freiberuflich tätig als Holzgestalter und Bildhauer
ab 1978 baubezogene Kunst als vorrangiges Arbeitsgebiet
1979 erste Japanpapierarbeiten
ab 1986 Zusammenarbeit mit der Pianistin Bettina Otto zu minimal-serieller Musik
lebt und arbeitet in Radebeul bei Dresden
Oktobersonne
Collage/Japanpapier, 1996
22 x 31,5 cm

 B I O G R A F I S C H E S       W E R K E       T E X T E
 A U S S T E L L U N G E N       D O W N L O A D S

G A L E R I E   
alle  K Ü N S T L E R   
S I T E M A P   
S U C H E   
I M P R E S S U M