Roger Bonnard

friederike  A L T M A N N



paul  B Ö C K E L M A N N


roger  B O N N A R D
S C H N E L L f i n d e
 B I O G R A F I S C H E S       W E R K E       T E X T E
 A U S S T E L L U N G E N       D O W N L O A D S
andreas  D R E S S



E. R. N. A.



steffen  F I S C H E R



hubertus  G I E B E



angela  H A M P E L



anton paul  K A M M E R E R



wieland  R I C H T E R



ulrike  R Ö S N E R



fritz peter  S C H U L Z E



reinhard  S P R I N G E R



roland  S T A A B



inge T H I E S S-B Ö T T N E R



gudrun  T R E N D A F I L O V


1947 geboren in Rouen/Frankreich
1970 Übersiedlung in die DDR;
Tätigkeit als Schlosser, Dreher und Dolmetscher
1981-86 Studium der Malerei/Grafik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden
1986-87 Meisterschüler an der Hochschule für Bildende Künste Dresden
1991 Gründungsmitglied der Gruppe "Vierter Fall" (Ost-West-Künstlervereinigung mit Sitz in Nürnberg)
freischaffend in Dresden, Weimar und Sainte-Maure/Frankreich
Ohne Titel
Mischtechnik, 1998

Erworben:
Privat

 B I O G R A F I S C H E S       W E R K E       T E X T E
 A U S S T E L L U N G E N       D O W N L O A D S

G A L E R I E   
alle  K Ü N S T L E R   
S I T E M A P   
S U C H E   
I M P R E S S U M